Mein Taranis - mein Herzensbub ♥

Ich bin also der Taranis. Mit vollem Namen sogar AUCHENTOSHAN'S TARANIS. Aber das kann ja keiner aussprechen....

Richtig erkannt: ich bin so ein echter Maine-Coon-Kater in der Farbe black-smoke-white aus einer Hobby-Zucht im Allgäu. Vielen Dank an Petra Nagl, dass sie mich in soooo gute Hände abgegeben hat!

 

Geboren bin ich am 17.01.2004 - ich bin also ca. 2 Monate älter als Paula. Mein Dosenöffner ist durch reinen Zufall an mich herangekommen. Ich war nämlich schon über 1 Jahr alt, als ich wegen "Überpotenz" (*hahaaa*) kastriert werden musste. Ich bin schon 6-facher Vater! Mein Sohn Taipan, geb. am 23.03.2005, sollte eigentlich an meiner Stelle für hübsche Katzenkinder sorgen, aber inzwischen ist auch er kastriert und durfte in ein fürsorgliches Liebhaber-Heim umziehen. Ab und zu bekomme ich mal Fotos von ihm zugeschickt.

 

Ist er nicht ein Prachtkerl?? ♥

 

Taipan als Youngster

Taipan mit 9,5 Jahren


Zu Pfingsten im Mai 2005 wurde ich dann abgegeben, weil ich mit den anderen Katzen nicht so gut klar gekommen bin. Ich habe mich immer zurück gezogen und verkrochen, war immer der Letzte, der auftauchte... und dann hat sich meine Züchter-Mama Petra entschieden, mich in gute Hände abzugeben. Und so bin ich hier gelandet und darf jetzt etwas über mich schreiben.

 

Hier bin ich dann auf Paula getroffen - so eine Zicke! Verwöhntes Einzelkind! Die hat mich angegiftet - unvorstellbar! Wie die Prinzessin auf der Erbse hat sie sich verhalten!

 

Die 1. Nacht war die Hölle - mein neuer Dosi hat max. 3 Stunden Schlaf bekommen - so sehr tobte Paula 'rum. Nach 2 Tagen hat sich das dann etwas gelegt. Inzwischen sind wir sogar so etwas wie 'befreundet'. Ab und zu wenn sie gut drauf ist, dann darf ich sie sogar abschlecken *freu*!

Inzwischen spielen wir miteinander, und das Bett wurde von uns beiden erobert! Paula schläft meistens auf der linken Seite des Bettes, und ich habe mir Dosis Beine erobert! Gott - ist das gemütlich! und so schön warm!!! Und wehe, Frauchen bewegt sich.....dann wird erstmal kräftig in den großen Zeh gebissen. Allerdings verstehe ich nicht so ganz, warum sie mich dann immer so erschreckt ?!? Außerdem glaube ich, dass Paula auch nicht ganz ehrlich ist....erst tut sie immer so obercool und dann erwische ich sie, wie sie laut schnurrt und kuschelt und sich an Frauchen drückt. Ob die beiden was miteinander haben???

 

Ich zeige wenigstens, wie gern ich Frauchen habe. Ich folge ihr meistens auf Schritt und Tritt, im Wohnzimmer auf der Couch ist ihr Lieblingsplatz jetzt auch meiner (hihihi). Und sobald sie in der Küche das Werkeln anfängt gehe ich ihr fleißig zur Hand. Schließlich kann jeder Unterstützung gebrauchen! Und Kochen macht zu zweit ja eh viel mehr Spaß! *g*

 

Was sich jetzt natürlich auch noch verändert hat, ist, dass wir zwei unser Bett nicht mehr ganz alleine haben - schließlich machen sich jetzt noch Carlo und Alima breit. Bisher haben wir deswegen noch keinen Streit gehabt - aber wehe, es will einer an "meine" Beine!

 

Nach insgesamt über 13 gemeinsamen Jahren ist mein wundervoller Taranis am 12.08.2018 über die Regenbogenbrücke gegangen. 

Ich werde Dich niemals vergessen! 💕💕💕