Ärztliche Warnung: Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos! (Loriot)

WARNUNG!!!!

DRINGENDE WARNUNG:

KATZENHAARE GEFÄHRLICH FÜR FRAUEN!

 

Das National Institute of Health hat in seiner heutigen Pressemitteilung die Entdeckung eines potenziell gefährlichen Stoffes in Katzenhaaren bekannt gegeben. Diese Substanz, genannt "amobacter felinae" wurde bei Frauen mit folgenden Symptomen in Verbindung gebracht: Widerwillen gegen Kochen, Putzen oder Hausarbeit, Schminken, gute Kleidung und High Heels, ferner Widerwillen gegen Geldausgaben für Reparaturen an Haus oder Auto, bevor das 'Baby' nicht neue Kratzbäume, Betten, Decken, Spielzeuge, Leckereien, Futter oder sonstige Goodies hat.

 

"Amobacter felinae" führt in der Regel dazu, viele Stunden außer Haus zu sein und verursacht Erschöpfung, besonders an Wochenenden mit Katzenausstellungen. Erhöhtem gesellschaftlichen Verkehr mit Gleichgesinnten, aber Kontaktverlust zu anderen Menschen vor allem Freunden und Ehemännern.

 

"Amobacter felinae" steht zudem im Verdacht, süchtig zu machen und weitere Lieferungen des Suchtstoffs nach sich zu ziehen. Ganz nach dem Motto: Wo eine satt wird, werden es zwei oder drei oder..

 

Passen Sie auf! Wenn Sie in Kontakt mit einer weiblichen Infizierten kommen. Bereiten Sie sich auf stundenlange Gespräche über Katzen vor. Zusätzliche Symptome sind mangelnde Krankheitseinsicht und die Weigerung sich Hilfe zu suchen. Eine vollständige Heilung ist mehr als selten und verursacht schwerste Nebenwirkungen.